Artikelformat

Unterwegs im Internet: drei lesenswerte Blogs für KMU

Heute soll es um Blogs für Unternehmer gehen, von denen es ja mittlerweile auch eine Vielzahl gibt. Grundsätzlich geht es in Blogs darum, Wissen zu verbreiten und mit Usern zu teilen. Dies findet zu den Themen wie Reisen, Kochen, Einrichten statt oder auch zu Themen, die für Unternehmer relevant sind –  wie zum Beispiel Marketing, Kommunikation, Vertrieb, Finanzen, Recht oder IT.

Image courtesy of digitalart at FreeDigitalPhotos.net

Image courtesy of digitalart at FreeDigitalPhotos.net

Im Folgenden picke ich aus der großen Auswahl drei aus meiner Sicht lesenswerte Blogs für kleinere und mittlere Unternehmen heraus und stelle sie Ihnen vor.

1) Meine Firma & ich

Darum geht’s: Der Blog Meine Firma & ich richtet sich an Selbständige, Freiberufler, KMUs. Auf den ersten Blick erscheint die Themenauswahl fast zu weit – hier geht es mal um Windows 10 und mal um Work-Life-Balance. Aufgrund seiner großen Reichweite, wurde ich auf den Blog aufmerksam.

Wer schreibt? Rund um den „Chief-Blogger“ Jürgen Alexander Christ, schreibt ein großes Autorenteam aus dem Hause Haufe/Lexware. Sie nutzen den Blog als Kommunikationsplattform mit den KMUs.

Das macht den Blog lesenswert: Hilkfreiche Downloads, die Themen wie Marketing / Vertrieb, Recht oder Social Media übersichtlich geordnet abdecken.

Fazit: Der Blog ist mit nützlichem Wissen gespickt und sicherlich ist für jeden KMU etwas dabei, auch wenn das Erscheinungsbild auf den ersten Blick etwas unaufgeräumt wirkt.

2) Trialog Unternehmerblog

Darum geht’s: Fakten, Fakten, Fakten. Also vom Fahrtenbuch, Unfallversicherung oder Betriebsfeiern über Reputationsmanagement im Internet. Alles schlüssig aufbereitet für Freiberufler, Selbständige und kleinere Unternehmen.

Wer schreibt? Die Firma Datev nutzt den Trialog Blog (übrigens einer von drei Blogs aus dem Hause Datev), um in Kontakt mit ihrer Zielgruppe zu kommen. Ein Autorenteam sowie Gastautoren bestückt die Beiträge. Interessant ist, dass hier auch manchmal der Vorstandsvorsitzende von Datev selbst in die Tasten haut.

Das macht den Blog lesenswert: Das Autorenteam ist mit Wirtschaftsjournalisten und (Jung)-Unternehmern vielseitig besetzt, alle zwei Tage erscheint ein neuer Beitrag.

Fazit: Der Absender vermittelt fachliche Autorität und Nähe zur Leserschaft. Die thematische Aufteilung ist ansprechend und orientiert sich am klassischen Inhaltsverzeichnis von Wirtschaftsmagazinen für den Mittelstand: So werden Themen aus Marketing und Vertrieb, Personal und Führung, Wirtschaft und Recht, Steuern und Finanzen sowie Leben und Soziales abgehandelt. Die hohe Veröffentlichungsrate könnte dem ein oder anderen zu viel werden.

3) Karrierebibel

Darum geht’s: Wer sich im Internet mit Unternehmer-relevanten Blogs befasst, kann  am Job- und Karriereblog Karrierebibel gar nicht vorbei kommen. Hier geht es um die ganze Themenvielfalt rund um Jobs und Karriere. Es gibt verschiedene Kategorien – von Job & Psychologie bis hin zu Finanzen und „1-2-3 Tipps“. Ursprünglich richtet sich Karrierebibel an Absolventen und sog. „Young Professionals“, aber auch an Fachleute aus dem Bereich Personalmanagement.

Wer schreibt? Ein Autorenteam rund um Jochen Mai sowie zahlreiche Gastblogger.

Das macht den Blog lesenswert: In der Rubrik “1-2-3- Tipps” sind lauter kurze Beiträge, die manchmal nur ein paar Sätze umfassen und unterschiedliche Themen gut auf den Punkt bringen. Hier geht es um Perspekivenwechsel, Ideen, Resümees – vieles davon kann man als Unternehmer gut auf die eigenen Bereiche übertragen.

Fazit: Wer Karriere macht, muss sich selbst verkaufen und wer Unternehmer ist, muss seine Produkte/Dienstleistungen verkaufen. Mit dieser Brille sind viele Posts auf Karrierebibel relevant und erfrischend. Trotz der Vielzahl an Themen und hohen Beitragsfrequenz (mehrere Beiträge am Tag) wirkt der Blog übersichtlich. Jedoch kann man fast jedes Thema auch auf sich als Unternehmer übertragen und das macht den Blog immer wieder interessant, praxisnah und abwechslungsreich.

Autorin: Ariane Bödecker

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.