Artikelformat

Interne Kommunikation: Mit den Mitarbeitern am selben Strang ziehen

In Österreich sagt man „Durch’s Reden kommen d’Leut’ zam“. Auf Hochdeutsch: Nur wer mit seinen Mitarbeitern spricht, kann sicherstellen, dass alle auf die gemeinsamen Ziele hinarbeiten.

TAB-MainSlider-3b_NOtext_converted 300dpi_160502COL

In vielen Unternehmen fehlt das Bewusstsein für den Einfluss der internen
Kommunikation auf den Unternehmenserfolg. Dabei stellt Sie als Unternehmer auch ein kleiner Mitarbeiter-Stab vor kommunikative Herausforderungen. Im TAB-Unternehmerboard können Sie offen über ihre „Knackpunkte“ sprechen und erhalten wertvolle Tipps anderer Unternehmer. Wie zum Beispiel diese fünf:

1. Kommunizieren Sie:

Mitarbeiter über die Themen zu informieren, die für sie relevant sind, ist eine wichtige Aufgabe. Durch die kontinuierliche Information fühlen sich Mitarbeiter wertgeschätzt und Sie laufen nicht Gefahr, dass Gerüchte entstehen.

2. Auf Augenhöhe begegnen:

Kommunizieren Sie nicht „von oben herab“, sondern pflegen Sie einen wertschätzenden Kommunikationsstil und sichern Sie sich so die Loyalität Ihrer Mitarbeiter. Wichtig ist hierbei, die Balance zu finden: Bleiben Sie auch in der offenen Kommunikation der Vorgesetzte.

3. Dialoge führen:

Kommunikation im Unternehmen ist keine Einbahnstraße. Geben Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, Stellung zu beziehen und Feedback zu geben – von dem Sie profitieren. Schaffen Sie geeignete Strukturen, die den Kommunikationsfluss erleichtern und institutionalisieren.

4. Richtige Informationskanäle:

Wählen Sie die Form und die richtigen Tools der Kommunikation, welche am besten zur jeweiligen Situation passen: digital per Mail, persönlich im Vieraugengespräch oder über eine formales Informationsschreiben.

5. Anerkennung aussprechen:

Mitarbeiter wollen nicht nur über Aktuelles informiert werden, sondern auch Anerkennung und Wertschätzung vermittelt bekommen. Das erfordert kaum Aufwand, trägt erfahrungsgemäß aber viel zur Motivation bei.

Autor: Martin Egger, TAB Austria

TAB Austria ist ein Netzwerk lokaler und regionaler Unternehmer aus verschiedenen Branchen, die gemeinsam als ein persönliches „Advisory Board” zur Verfügung stehen. Sie werden von Martin Egger und seinem Team moderiert und geleitet.

Die richtige Art, mit Mitarbeitern zu kommunizieren, ist immer wieder Thema, wenn sich Inhaber und Geschäftsführer kleinerer und mittelständischer Unternehmen einmal im Monat in einem TAB-Unternehmerboard intensiv über ihre aktuellen strategischen Fragen austauschen.

Interessiert, dabei zu sein? Hier erfahren Sie mehr

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.