Artikelformat

Der ehrliche Blick hinter die Kulissen: Nutzen Sie Ihre Unternehmenskultur zur Mitarbeitergewinnung?

Gehören auch Sie zu den Unternehmern, die sich wundern, warum Sie auf ihre offenen Stellen nur wenige oder gar keine passenden Bewerbungen bekommen? Na ja, der demographische Wandel ist da, der Markt ist eben leer, das ist halt heute so. Wirklich?

Vielleicht haben/hätten Sie mit Ihrer offenen Stelle ja durchaus die richtigen Kandidaten erreichen können. Nur haben die von Ihnen gebotenen Informationen nicht wirklich zur Bewerbung bei Ihnen motiviert. Suchende Firmen gibt es ja genug.
Woran kann das dann liegen? Ein Blick z.B. auf die Stellenanzeige, Website oder auch Arbeitgeberbewertungsplattformen wie Kununu oder Glassdoor gibt meistens die Antwort.

Was findet man in der Stellenanzeige und auf der Website zum Unternehmen als Arbeitgeber? Meistens ist es doch so: was vom Bewerber erwartet wird, beschreibt die Stellenanzeige detailliert. Was im Gegenzug der Bewerber als zukünftiger Mitarbeiter vom Unternehmen erwarten kann: dafür finden sich meist nur Allgemeinplätze. Und die Website hat vor allem Informationen für Kunden – ein potentieller Mitarbeiter bekommt kein Bild, wie es wirklich ist, für das Unternehmen zu arbeiten.

Wie fühlt es sich an, Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen zu sein?
Image courtesy of stockimages at FreeDigitalPhotos.net

Image courtesy of stockimages at FreeDigitalPhotos.net

Wie sind denn Ihre Kultur, Miteinander, Arbeitsweisen und auch Besonderheiten, welche Werte prägen Ihr Unternehmen? Sicherlich gibt es da einige Dinge, die Sie und in erster Linie Ihre Mitarbeiter besonders gut finden und die Sie zu einem attraktiven Arbeitgeber machen. Jedoch: der Fisch sieht das Wasser nicht – für Sie und die Mitarbeiter sind das überwiegend Selbstverständlichkeiten im Alltag geworden.

Hier liegt eine große Chance: falls Sie es noch nicht getan haben, lohnt es sich wirklich, zusammen mit einigen Mitarbeitern genau herauszuarbeiten, was Ihr Unternehmen zum besonderen Arbeitgeber macht. Und damit die Gründe, warum man sich bei Ihnen – und nicht bei Ihrer einschlägigen Konkurrenz – bewerben sollte.
Widerstehen Sie dabei aber bitte der Versuchung, nur das Rosige zu suchen. Es geht sicherlich um ein freundliches, jedoch realistisches Bild. Seien Sie authentisch – genau diese Informationen werden die richtigen Menschen zur Bewerbung motivieren, die dann langjährig zufrieden für Sie arbeiten.

Wenn Sie Sorgen haben, ob es reicht, was Sie zu bieten haben: ein TAB-Unternehmerboard eignet sich besonders gut, Ihre Fakten zu erörtern und ein klares Feedback und weitere Ideen von den Unternehmerkollegen einzuholen.

Ihre Aussagen zu Ihrer „Arbeitgebermarke“ stellen Sie dann prominent auf der Website, z.B. unter „Karriere“ dar. Besonders echt ist dabei, Mitarbeiter zu Wort kommen zu lassen, warum sie gerne bei Ihnen arbeiten. Als Video ist das sehr überzeugend.

Vergeben Sie Jobs oder Karrierechancen?

Übrigens: oft findet sich das alles auf der Website unter der Rubrik „Jobs“. Suchen Sie Menschen, die nur mal einen Job wollen, oder ist nicht „Karriere“ der langfristig orientierte, ernst gemeinte Begriff, für das, was Sie anbieten? Gute Mitarbeiter wollen Sie doch lange an sich binden. Es geht um viele kleine Dinge, die zeigen, wie Sie die Menschen, die sich für einen Arbeitsplatz bei Ihnen interessieren, wertschätzen.

Schlechte Aussagen über Ihr Unternehmen auf Arbeitgeberbewertungsportalen können jedoch vieles wieder zu Nichte machen. Wie Sie damit umgehen können, erläutere ich Ihnen in einem meiner nächsten Blogs.

Autor: Ralf Mathiesen

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.